Holzhausen

Aktuelle Termine

Einladung zu einer Öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Holzhausen
Am Dienstag, 23. Januar 2018 um 18.00 Uhr findet eine öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates statt.
Treffpunkt vor dem Rathaus bezüglich Ortsmittelpunktgestaltung

T a g e s o r d n u n g

1. Einwohnerfragestunde (ab 18.30 Uhr im Sitzungssaal)

2. Ortsmittelpunktgestaltung Holzhausen – weiteres Vorgehen

3. Antrag von Lutz Strobel auf Ausscheiden als Ortsvorsteher und Ortschaftsrat zum 30. April 2018 gemäß § 16 Abs. 1 Ziff. 4

4. Nachrückeverfahren in den Ortschaftsrat

a.) Feststellung eventueller Hinderungsgründe für Frau Brigitte Wegenast auf Nachrücken in den Ortschaftsrat zum 01. Mai 2018

5.  Ökokonto Holzhausen – Abwicklung 2018

6.  Bauangelegenheit

Antrag auf Aufstockung der Verwaltung um ein 4. Obergeschoss sowie die Vergrößerung der Kalthalle, Heubergstraße 2, Sulz-Holzhausen

7.  Bekanntgaben

8. Anfragen der Ortschaftsrätinnen und Ortschaftsräte

 

Zu dieser Sitzung darf ich interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich einladen.

Lutz Strobel

Ortsvorsteher

Kennenlernfest im Holzhauser Baugebiet Stümple Drucken E-Mail

Ortschaftsrätin Sonja Duttenhöfer hatte die Idee und 20 junge Familien kamen mit 30 Kindern zum gemütlichen Beisammensein beim Spielplatz.

Holzhausen. Auf äußerst fruchtbaren Boden fiel die Idee der Holzhauser Ortschaftsrätin Sonja Duttenhöfer, ein Kennenlernfest für die Bewohner des neuen Baugebiets „Stümple“ in Holzhausen zu machen. Sie besprach ihre Idee mit ein paar Nachbarn, und schon stand das Fest: Am Samstagnachmittag war's dann bei bestem Wetter soweit. Beim Spielplatz trafen sich 20 Familien mit ihren Kindern zum großen Kennenlernfest, die Männer brutzelten auf zwei Grills Fleisch und Würstchen, die Frauen hatten ein reichhaltiges Salatbüffet hergerichtet, und so stand dem gemütlichen Nachmittag nichts mehr im Wege. Gesprächsstoff gab es jede Menge. Vom Ortschaftsratskollegen Armin Hipp wurde ein großer Pavillion, der dem Fischereiverein Fischingen gehört, zur Verfügung gestellt, von Elektro Hauser kam die Stromversorgung und auch für die kühlen Abendstunden hatten die Holzhauser vorgesorgt, da sorgte ein Gasgebläse für angenehme Temperaturen, so dass die Nachbarschaft noch lange zusammensaß. Das Baugebiet „Stümple“ umfasst zwei Bauabschnitte, die 22 Bauplätze aus dem ersten Abschnitt sind alle verkauft und bis auf zwei auch alle bebaut. Im zweiten Bauabschnitt, der erst jetzt erschlossen wurde, stehen 18 Bauplätze zur Verfügung, von denen auch schon wieder zwölf verkauft wurden. Ortsvorsteher Lutz Strobel lobte die Initiative seiner Ortschaftsrätin. Zudem sagte er, dass die vielen jungen Familien mit ihren Kindern auch die Infrastruktur des Ortes stärken, was sich sowohl im Kindergarten als auch in der Schule schon bemerkbar machen. Auch für die Holzhauser Vereine seien die Familien eine Chance, die genutzt werden kann. „Es gilt für uns alle, dass Neu- und Altbürger zu einer festen Dorfgemeinschaft zusammenzuwachsen, damit man nicht nur in Holzhausen wohnt, sondern hier auch lebt.“ Und mit dem Kennenlernfest am Samstag ist da auch schon ein Schritt in diese Richtung gemacht worden. Text und Bild: kpd