Holzhausen
Diesjährige Holzhauser Sternsinger sammeln über 800€ Drucken E-Mail

Dieses Jahr waren wieder drei Sternsingergruppen in Holzhausen unterwegs. Unter dem Motto der Aktion Dreikönigssingen: „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“, brachten sie den Segen 20*C+M+B+18 (Christus segne dieses Haus) in viele Holzhauser Häuser. Ebenso machten sie mit ihrem Singen insbesondere auf viele Kinder in Indien und weltweit aufmerksam, die arbeiten müssen um das Überleben in der eigenen Familie zu sichern.

Bei der Sternsingeraktion handelt es sich um die größte Kinder- und Jugendaktion Europas für notleidende Kinder und so möchten auch unsere Holzhauser Kinder, mit  200.000 weitere Sternsinger in ganz Deutschland, zu etwas mehr Gerechtigkeit auf der Welt beitragen. Ganz konkret sammelten sie mit ihrem Singen für den Unterhalt des Straßenkinderdorfes „Arco Iris“ (Regenbogen)mit Kinderkrankenhaus von Pfarrer Josef Neuenhofer in La Paz, Bolivien sowie für weitere Projekte in Indien und weltweit um Kindern eine bessere Bildung und Zukunft zu ermöglichen.

Dieses Jahr sammelten die Kinder in Holzhausen ein Ergebnis Von 801,66€.  Zum zweiten Mal in Folge haben Sie damit die Marke von 800€ geknackt und wir möchten uns ganz herzlich bei allen Spendern bedanken.

Ebenfalls danken wir den 14 Kindern und Jugendlichen, die ihre Freizeit nutzten um das Leben von Kindern in Armut zu verbessern. In Holzhausen waren dies als Sternsinger: Moritz Flach, Alexander Rothenhäusler, Marie Schittenhelm, Vanda Szanislo, Katharina Weinberger, Julia Weinberger, Collin Czuday, Milena Thiel, Sophie Buschmann, Lilly Brösamle, Celina Marsall, Angelina Trapp, Dennis Trapp und Aline Schindler. Als Begleiter waren Sven Trapp, Antonia Schmidt, Hannah Thiel und Sylvia Schneider-Müller unterwegs. Besonders auch Ihnen gilt ein besonderer Dank.

Falls auch sie von den Sternsingern im nächsten Jahr besucht werden möchten, dürfen sie sich gerne bei Familie Thiel (406780) melden.

Für das Sternsingerteam Holzhausen

Urs und Susanne Thiel