Holzhausen

Autoren Anmeldung



Aktuelle Termine

Einladung zu einer Öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Holzhausen
Am Dienstag, 23. Januar 2018 um 18.00 Uhr findet eine öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates statt.
Treffpunkt vor dem Rathaus bezüglich Ortsmittelpunktgestaltung

T a g e s o r d n u n g

1. Einwohnerfragestunde (ab 18.30 Uhr im Sitzungssaal)

2. Ortsmittelpunktgestaltung Holzhausen – weiteres Vorgehen

3. Antrag von Lutz Strobel auf Ausscheiden als Ortsvorsteher und Ortschaftsrat zum 30. April 2018 gemäß § 16 Abs. 1 Ziff. 4

4. Nachrückeverfahren in den Ortschaftsrat

a.) Feststellung eventueller Hinderungsgründe für Frau Brigitte Wegenast auf Nachrücken in den Ortschaftsrat zum 01. Mai 2018

5.  Ökokonto Holzhausen – Abwicklung 2018

6.  Bauangelegenheit

Antrag auf Aufstockung der Verwaltung um ein 4. Obergeschoss sowie die Vergrößerung der Kalthalle, Heubergstraße 2, Sulz-Holzhausen

7.  Bekanntgaben

8. Anfragen der Ortschaftsrätinnen und Ortschaftsräte

 

Zu dieser Sitzung darf ich interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich einladen.

Lutz Strobel

Ortsvorsteher

Dank an Evangelische Kirchengemeinde Holzhausen für durchgeführte Altpapiersammlung Drucken E-Mail

Der Ortschaftsverwaltung Holzhausen ist es ein großes Bedürfnis der Evangelischen Kirchengemeinde Holzhausen für die gut organisierte und durchgeführte Altpapiersammlung am vergangenen Samstag ganz herzlich zu danken.

Es war sehr beeindruckend mit erleben zu dürfen, wie motiviert, wie fröhlich und wie in gutem Miteinander diese Aktion ablief. Es war frisch an diesem Samstagvormittag, Und trotzdem zogen alle insgesamt 10 Helferinnen und Helfer mit und haben tatkräftig das Altpapier eingesammelt. Da waren Kirchengemeinderäte und deren Ehegatten, Konfirmanden mit Eltern dabei. Es lief wie am Schnürchen.

Es war eine großartige Gemeinschaftsaktion die von Gerhard Müller aufs Beste vorbereitet wurde.

Allen Helfern, besonders auch den jüngeren Helfern darf auch seitens der Ortschaftsverwaltung herzlich gedankt werden.

Das Bild mit den Konfirmanden zeigt auch, dass es trotz harter Arbeit auch Spaß machte in guter Gemeinschaft so eine Altpapiersammlung durchzuführen.

Es wurden insgesamt 2 Container mit 36 cbm mit Altpapier gefüllt, was ein Gesamtgewicht von ca. 8 Tonnen sein dürfte. Der Erlös dieser Altpapiersammlung kommt der Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde zu Gute. Danke sagen wir auch allen die mit ihrem Altpapier zu diesem Erfolg beigetragen haben.

 

Altpapier

Lutz Strobel

Ortsvorsteher